Die Dolomiten, laut Reinhold Messner, die schönsten Berge der Welt!

Das finden Sonja und Albrecht auch.


Und deshalb nehmen nehmen wir Dich mit auf unsere Dolomiti Skisafari 
Gemeinsam mit Albrecht, Sonja und den Brettern unter den Füßen, die für sie die Welt bedeuten, kannst Du die schönsten Pisten der Zentral- und West-Dolomiten erleben.
Die gemeinsame Leidenschaft: Skifahren und Natur erleben, führt zu einem schönen Gruppenerlebnis.
Man lernt neue Menschen kennen und viele unserer Gäste pflegen diese neuen Freundschaften weit über den Urlaub hinaus.

Mit dem Dolomiti Superskipass steht uns die komplette Ski-Welt der Dolomiten offen, 12 Skiregionen und 1.200 km schneesichere Pisten warten auf uns!

Mit diesem rundum sorglos Paket an Board möchten wir Euch in zwei Leistungsgruppen ein paar unvergesslich Skitage schenken,
ohne lästiges Karten lesen und mit der ein oder anderen Tiefschneeeinlage und einer ordentlichen Portion Spaß.

PROGRAMM

> Ankunftstag (gerne kannst du auch quer in Woche einsteigen) 

Gemeinsames Abendessen um 19:00 h, danach gemütliches Kennenlernen in der Hotellounge und kurze Vorstellung des Skisafariprogramms

Sonntagsempfehlung ist das Skigebiet Carezza

> 1. Einfahr-Skitag: Einfahren im sonnigsten Skigebiet Südtirols, wenig Betrieb macht Carezza zur besten Wahl am Sonntag. Anfahrt mit dem Gratisskibus vor unserem Skikeller

> 1. Skisafaritag Alpe Lusia | Passo San Pellegrino

Wir fahren mit dem Hotelbus nach Moena ins Skigebiet Lusia und Bellamonte. Dort genießen wir die wunderbare Nordabfahrt mit kaum Betrieb und tollem Schnee und ziehen uns das Klasse-Panorama zur Palagruppe rein. Wenn wir Lust haben machen wir nachmittags noch den Pellegrinopass unsicher 🙂

Mittagsempfehlung ist die weltbeste Pasta auf der Baita Paradiso

> 2. Skisafaritag Obereggen Ski Center Latemar | Alpe Cermis 

Wir fahren mit dem Hotelbus ins Ski-Center-Latemar nach Obereggen, das wir volle Kanne durchqueren und benutzen dann den Shuttle ins Skigebiet Cavalese/Cermis mit seiner 6 km Abfahrt mit 1300
Höhenmetern, eine der schönsten Abfahrten im Superski.
Abends gehts wieder zurück nach Obereggen und nach a bissl Apreski holt uns der Bus wieder ab.

> Skisafari-freier-Tag  

Heut kannst du dich ein wenig vom Skisafari Stress erholen und noch einmal die coolen Pisten in Obereggen oder Carezza Ski erobern, ganz ohne Zugpferd 😉  Empfehunlung für heute: Carezza Ski oder Obereggen

> 3. Skisafaritag: Marmolada – Die Königin ruft

Wir fahren mit dem Skibus ins Fassatal und nehmen von dort aus die Marmolata, den höchsten Berg der Dolomiten und einzige große      Gletscher, mit den höchsten Pisten der Dolomiten bis auf 3265 m. Die coole 9 km Abfahrt von ganz

oben verlangt alles ab und macht mächtig Spaß. Die Verwegendsten von Euch können mit uns die Gletscher-Freeride-Abfahrt wagen (wenn´s die Verhältnisse gefahrlos zulassen).

> 4. Skisafaritag: Auf nach Gröden

Wir nehmen nochmal alle Kraft zusammen, um die Pisten Richtung Gröden unsicher zu machen.Die Weltcuppiste Sass Long und unsere geheimen Wettfahrstrecken in Buffaure lassen so richtig Spaß aufkommen. Alternativ können wir auch die Civetta anfahren, da lassen wir das Bauchgefühl und das Wetter mitreden 🙂

Die Weltcupabafahrt Sasslong darf natürlich nicht fehlen

> Alternativer Skisafaritag Sella Ronda

Wir nutzen den Haupt-Hotelwechseltag, um auf relativ freien Pisten die berühmte Sellarunde
mit dem Skibus anzufahren. Da heißt es nochmal alle Kraft mobilisieren,
dann können wir noch ein richtig schöne Randgebiete dazunehmen.

Hotelwechseltag für die Sella Ronda

Am Ende lassen wir die schönsten Erinnerungen
bei Glühwein (oder Bombardino 😉 und Musik in der gemütlichen Hotellounge auf uns wirken und tauschen die besten Bilder und Videos aus.

 

Wir freuen uns auf neue Abenteuer mit Dir!

Sonja & Albrecht